Drucken

Dein Weg zu uns! Unser Bewerbungsprozess

1. Bewerbungseingang:
Bitte bewirb dich über unser Bewerbungsformular auf unserer Karriereseite. Lade dort bitte dein Anschreiben, deinen Lebenslauf und deine Zeugnisse hoch.

2. Telefoninterview:
Wir sichten deine Bewerbungsunterlagen und melden uns gegebenenfalls telefonisch bei dir, um ein erstes Gespräch zu vereinbaren.

3. Erstes Gespräch:
Im Erstgespräch lernen wir uns kennen und versuchen gemeinsam herauszufinden, ob die ausgeschriebene Position für dich die richtige ist und ob du und deine zukünftigen Kollegen gut zusammenarbeiten können. Hier hast du außerdem die Gelegenheit, uns alles zu fragen, was für deine Entscheidung wichtig ist. Du kannst auch gerne deinen eigenen Fragenkatalog oder Stichwortzettel mitbringen.

4. Zweites Gespräch:
Nach dem ersten Gespräch erhältst du von uns zügig eine Rückmeldung. Gegebenenfalls vereinbaren wir mit dir sofort ein zweites Gespräch, in dem wir Teile des ersten Gespräches wiederholen, einfach um sicherzugehen, dass es keine Missverständnisse gibt. Außerdem bekommst du die Gelegenheit, deinen zukünftigen Arbeitsplatz und einige deiner künftigen Kollegen kennenzulernen, und wir simulieren eine Situation aus dem Arbeitsalltag in der Arbeitsprobe.

Wenn du in dieser Phase des Bewerbungsverfahrens den Wunsch hast, stunden- oder tageweise in der HPV zu hospitieren, um uns noch besser kennenzulernen, dann sprich dies bitte an. Häufig ist das möglich und sinnvoll.

5. Entscheidung:
Auf Basis deiner Bewerbungsunterlagen und den geführten Gesprächen treffen wir unsere Entscheidung. Danach setzen wir uns für ein Feedback zeitnah wieder mit dir in Verbindung und unterbreiten dir gegebenenfalls ein Angebot.

Wenn der Arbeitsvertrag unterschrieben ist und du zu uns kommst, ist dein neuer Arbeitsplatz komplett eingerichtet und dein Einarbeitungsplan steht. Herzlich willkommen bei der HPV!

Bundesrat fordert Abschaffung der Doppelverbeitragung

Ein weiter Schritt auf dem Weg zur Abschaffung der Doppelverbeitragung in der Krankenversicherung der...
Mehr

Betriebsräte und Personalverantwortliche mischen sich ein
Antwort von Ralf Kapschack zur Entlastung der Betriebsrentner in der Krankenversicherung

Betriebsräte und...
Mehr

Entlastung der Betriebsrentner in der Krankenversicherung in Gefahr

Die Beratungen in der großen Koalition, ob und wie die Betriebsrentner in der Krankenversicherung der...
Mehr

 
Impressum   | Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
© Hamburger Pensionsverwaltung eG